Meine Faszination an der Ulmia Universa K

Ulmia Universa K:

Woher kommt meine Faszination an dieser universellen kompakten, vielseitigen, kleinen Tischlerwerkstatt?
Sie ist ein technisches Highlight aus der Vergangenheit mit Historie, das in seiner damaligen Ausführung, Kompaktheit und Qualität bis heute nie wieder erreicht wurde.

Mir ist keine andere Maschine mit derartiger Vielseitigkeit bekannt. Daher habe ich eine Auflistung erstellt mit den

Besonderheiten der Ulmia Universa K:

  • Schnitthöhe: hervorragende 50mm Sägeschnitthöhe bei einem Sägeblattdurchmesser von 160mm und max. 6.000 u/min. Schnitthöhenverstellung durch Heben und Senken der Arbeitswelle bis 40 mm bei feststehendem
    Sägetisch. Millimetergenaues verdecktes Einsägen in Material von der Unterseite möglich
„Ulmia Universa K“ – Spaltkeil
  • Stabilität: plangefräster Alu-Sägetisch verwindungssteif unterseitig verrippt, 300 x 400 mm groß
  • Tischvergrößerung auf 750 x 450 mm als Zusatzeinrichtung
  • Kompaktheit und Vielseitigkeit der Ulmia Universa K perfekt für Heimwerker, Bastler und Modellbauer, für die kleine Werkstatt und den kleinen Hobbyraum geeignet
  • Mobilität: stationärer Werkbankbetrieb oder transportabler Einsatz auf der Baustelle
  • Industriequalität: Vollmetallbauweise ohne Blechteile, sehr hochwertige Verarbeitung und hochwertigste Zukaufteile wurden verbaut
  • Wartungsfreundlichkeit: Wartung ist mit Standardwerkzeug problemlos möglich
  • Verarbeitung: Sägettisch und viele Teile der Maschine sind aus Leichtguß-Aluminium
„Ulmia Universa K“ – Grundmaschine
  • Maßhaltigkeit: die genaue Einstellbarkeit von Parallel- und Queranschlag ermöglicht präzises Arbeiten in Profiqualität
“Ulmia Universa K“ – Parallelanschlag
  • Führung: präzise Führung des Queranschlag in der Nut
  • Drehzahleinstellung: des Dietz-Motors erfolgt werkzeuglos über eine dreistufige Riemenscheibem mittels gestufter Keilriemenantrieb mit bis zu neun (!) Drehzahlen an der Arbeitswelle gestattet
„Ulmia Universa K“ – Keilriemenscheibe
  • Vielseitigkeit und Erweiterbarkeit: die Ulmia Universa K Kompaktkreissäge lässt sich mit vielen Zusatzeinrichtungen erweitern und bietet eine komplette Tischlerwerkstatt: Abricht-Hobeleinrichtung, Langloch-Bohreinrichtung, Holzdreh-Einrichtung, Dekupiesäge-Einrichtung, Tischbohr-Einrichtung, Bandsäge-Einrichtung, biegsamme Welle, Zapfenschneid- u. Spanneinrichtung, Werkzeugschärfen, Sägeblattschärfen, Hobelmesser-, Hobeleisen- und Stechbeitelschärfen.
  • 220V / 400V: Anschlussverkabelung wahlweise 1-Phasen-Wechselstrom oder 3-Phasen-Kraftstrom
  • Multifunktionsmaschine für Bearbeitung von natürlichen und künstlichen Werkstoffen

Auch wenn die Ulmia Universa K eine Kreissäge aus vergangener Zeit und in sehr vielen Punkten schon perfekt ist, gibt es auch einige Nachteile der Ulmia Universa K, die aber mit Modifikationen der Ulmia Universa K weitgehend behoben werden können.

2 Gedanken zu „Meine Faszination an der Ulmia Universa K“

  1. Hallo,
    eine super Homepage, gefällt mir sehr gut.
    Ich habe auch eine fast komplette Universa einschließlich Aufbewahrungsschrank und arbeite sehr gern mit der Maschine.
    Grüße
    Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.